Demonstration „Emmendingen steht zusammen“ am kommenden Samstag

Anlässlich der Nazi-Parolen an der Moschee und dem Kindergarten in Emmendingen sowie der Grundschule in Sexau und vor dem Hintergrund der furchtbaren rechtsterroristischen Morde von Hanau wird es am kommenden Samstag, den 29. Februar, von 11:00 bis 12:00 Uhr eine Demo auf dem Emmendinger Marktplatz geben.

Die Initiator*innen sind Menschen aus Emmendingen und Umgebung, die diese Vorfälle nicht einfach so stehen lassen können und sichtbar mit Gleichgesinnten „zusammenstehen“ möchten.

Emmendingen steht zusammen

Wir stehen zusammen als Menschen dieser Stadt: Für die Vielfalt der Kulturen, Toleranz und ein respektvolles Zusammenleben.

Wir wehren uns gegen Rechtsextremismus und Hetze in jeder Form!

  • Brunnen am Marktplatz in Emmendingen
  • Samstag, 29.02.2020
  • von 11 bis 12 Uhr

Statt langer Reden werden wir einige eurer Statements (2 bis 3 Sätze) vorlesen. Schickt uns diese bitte bis Freitagabend an em-steht-zusammen@gmx.de.

Danke. Wir sehen uns!

Einfarbiges Clipart, das aus mehreren demonstrierenden Personen besteht, von denen einige Flaggen und Transparente in die Höhe halten.

Wer den Aufruf gerne ausdrucken und verteilen möchte, kann ihn auch als PDF (37 KB) herunterladen.



Öffentliches und offenes Treffen der ÖL-Fraktion

Wir treffen uns am Dienstag, 18. Februar 2020, um 19:00 Uhr im Schwarzwaldhotel Stollen in Bleibach-Stollen.
Die Gemeindeverwaltung hat die für den 18. Februar 2020 ursprünglich geplanten Sitzungen des Technischen Ausschusses und des Gemeinderats abgesagt, da aus keinem Fachbereich vollziehbare (beschlussreife) Themen und noch keine Genehmigung des Haushalts 2020 durch die Kommunalaufsicht des Landratsamts Emmendingen vorliegen.
Wir wollen den Abend nutzen, um über die Dorfentwicklung zu diskutieren und freuen uns auf Ihren Besuch, Ihre Fragen und Ideen!

Freiburg erneut Teil des nächsten weltweiten Klimastreiks am 29. November

Verschmelzung des ÖL-Logos mit dem „Fridays for Future“-Logo.

Wie bereits im letzten September wird am 29. November erneut auch in Freiburg im Rahmen der Fridays for Future-Bewegung für das Klima gestreikt. Start ist um 10:00 Uhr auf dem Platz der Alten Synagoge.

Alle Informationen zur Aktion finden sich auf der Website des Klimaaktionsbündnisses Freiburg.

Das Bündnis ist übrigens aktuell dabei, einen Verein zu gründen und sucht hierfür tatkräftige Unterstützer*innen.