Wir sagen danke und laden zu unserem nächsten offenen und öffentlichen Treffen ein

Für die Stimmen bei der Gemeinderatswahl am 9. Juni 2024 möchten wir uns bei allen Wähler*innen herzlich bedanken. Wir empfinden diese als Anerkennung unserer bisherigen Arbeit im Rat, insbesondere jedoch als Vertrauensvorschuss und Motivation für die kommenden 5 Jahre.
Es freut uns sehr, dass die Ökologische Liste erneut mit 4 Sitzen im Gemeinderat vertreten sein wird, um die Kommunalpolitik in unserem Dorf sozial, transparent und zukunftsorientiert gestalten und unser Wahlprogramm und viele weitere Ideen umsetzen zu können.

Am Dienstag, 25. Juni 2024, findet die letzte Sitzung des aktuell amtierenden Gemeinderats statt. Diesem gehören Barbara Schuler, Stefan Weis, Beate Roser und Annette Linder an.
Am Dienstag, 16. Juli 2024, findet die konstituierende Sitzung des neu gewählten Gemeinderats statt. In diesem werden Barbara Schuler, Jakob Meybrunn, Franzi Stövhase und Annette Linder die Ökologische Liste vertreten.

Unser nächstes Fraktionstreffen findet am Mittwoch, 19. Juni 2024, um 19:00 Uhr im Schwarzwälder Hof in Bleibach statt. Die „alten“ und „neuen“ Gemeinderät*innen und Kandidierenden zur Gemeinderatswahl 2024, welche sich in den vergangenen 5 Jahren im Rat bzw. in den letzten Monaten im Rahmen ihrer Kandidatur mit viel Herzblut, Zeit und Energie für die Gemeinde engagiert haben, freuen sich auf Ihren Besuch.

Unsere Themen:

  • Fragen und Anregungen unserer Gäste
  • Vorbereitung der öffentlichen Sitzung des Technischen Ausschusses und des Gemeinderats am 25. Juni 2024.
  • Vorbereitung der konstituierenden Sitzung des Gemeinderats am 16. Juli 2024
  • Verschiedenes

Saatgut für Gutach: Lass unser Dorf aufblühen!

An unseren Infoständen verteilen wir rund 300 selbstbefüllte Tütchen mit insektenfreundlichen Blumensamen.

Das bio-zertifizierte Saatgut besteht aus den folgenden einjährigen, besonders bienenfreundlichen Insektenfutterpflanzen: Buchweizen, Phazelie, Sonnenblumen, Borretsch, Lupine, Alexandriner Klee, Persischer Klee, Saatwicke, Serradella, Herzgespann, Dill und Mauretanische Malve.

Die Aussaat sollte von Anfang Mai bis Ende Juli in einer Saattiefe von ca. 3 cm erfolgen.

Übrigens, Säen und Wählen liegen nah beieinander. Ob immer alles aufgeht, kann man vorher nicht wissen. Doch wie eine japanische Redensart sagt: „Ungesäte Saat geht nicht auf.“ – 「蒔かぬ種は生えぬ。」

ÖL-Fraktionstreffen: Offen und öffentlich

Unser nächstes Fraktionstreffen findet am Freitag, 19. April 2024, um 19:00 Uhr im Schwarzwälder Hof in Bleibach statt.
Am 9. Juni 2024 sind Gemeinderatswahlen. Kommen Sie vorbei und lernen Sie uns, Ihre Kandidat*innen der ÖL, das Wahlprogramm sowie unsere Arbeitsweise als Fraktion kennen und bereichern Sie unser Treffen mit Ihren Beiträgen und Anregungen.

Unsere Themen:

  • Fragen und Anregungen unserer Gäste
  • Vorbereitung der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats am 23. April 2024.
  • Gemeinderatswahl 2024 in Gutach im Breisgau: Abschließende Organisation unserer Aktionen und Termine zur Wahl
  • Verschiedenes

ÖL-Fraktionstreffen: Offen und öffentlich

Unser nächstes Fraktionstreffen findet am Mittwoch, 20. März 2024, um 19:00 Uhr im Schwarzwälder Hof in Bleibach statt.
Wir freuen uns über interessierte Gäste, die unser Treffen mit ihren Beiträgen bereichern oder mit uns über unser Wahlprogramm zur Gemeinderatswahl am 9. Juni 2024 sprechen möchten.

Unsere Themen:

  • Fragen und Anregungen unserer Gäste
  • Vorbereitung der öffentlichen Sitzungen des Technischen Ausschusses und des Gemeinderats am 26. März 2024.
  • Gemeinderatswahl 2024 in Gutach im Breisgau: Organisation unserer Aktionen zur Wahl
  • Verschiedenes

Ergänzender Hinweis: Eigentlich ist der Schwarzwälder Hof am Mittwochabend geschlossen. Familie Lindinger ist so freundlich, uns dennoch zu empfangen: Herzlichen Dank dafür! Für Getränke ist demnach wie immer bestens gesorgt, nur Speisen werden an diesem Abend nicht angeboten. Für gesprächsbegleitendes Fingerfood wird gesorgt. 😀

Ökologische Liste Gutach stellt Liste auf und Ideen vor

„Sozial – transparent – zukunftsorientiert“ – so möchten wir als Ökologische Liste Gutach auch in den nächsten fünf Jahren die Gemeindepolitik gestalten und haben dafür am 28. Februar unsere Kandidat*innen für die Gemeinderatswahl am 9. Juni nominiert.

Die neun Kandidat*innen der Ökologischen Liste Gutach:
Hintere Reihe v. l. n. r.: Jakob Meybrunn, Anja Kern, Franzi Stövhase, Marco Rosenthal, Sebastian Rösch
Vordere Reihe v. l. n. r.: Annette Linder, Beate Roser, Stefan Weis, Barbara Schuler

„Obwohl wir aus ganz unterschiedlichen Berufen kommen und vom Alter her von 26 bis 62 Jahren in verschiedenen Lebensphasen stecken, verbinden uns gemeinsame Werte, Ideen und die Motivation, Verantwortung für unsere Gemeinde zu übernehmen,“ freut sich die Fraktionsvorsitzende und Chemotechnikerin Barbara Schuler über die Vielfalt der Liste.

Neben ihr stellen sich auch alle aktuellen Gemeinderät*innen der ÖL – Annette Linder (Physiotherapeutin), Stefan Weis (Gärtner) und Beate Roser (Landwirtin) – erneut zur Wahl. Komplettiert wird die Liste durch Sebastian Rösch (Softwarearchitekt), Anja Kern (Friseurmeisterin), Jakob Meybrunn (Notfallsanitäter), Franzi Stövhase (Fachkraft für Ersthelfer und Jugendrotkreuz) und Marco Rosenthal (Systemadministrator).

Wir Kandidierenden sind in allen Ortsteilen zuhause und vielfältig ehrenamtlich engagiert, u. a. im DRK, im Bürgertreff Sonnenkeller, in der Computertruhe sowie in Berufsverbänden und Fördervereinen. Dadurch kennen wir unser Dorf und haben schon viele Ideen, die wir in den nächsten Jahren voranbringen möchten: Bezahlbares Wohnen in allen Lebenslagen ermöglichen, Fuß- und Radverkehr sicher und gleichwertig zum Autoverkehr gestalten, Vereine und Betriebe in der Gemeinde unterstützen, Gutach klimaneutral und -stabil machen und mit einer transparenten Gemeindepolitik die bürgerliche Mitgestaltung fördern sind dabei nur einige Punkte.

Damit Sie uns und unser Wahlprogramm kennenlernen und wir miteinander ins Gespräch kommen können, bieten wir folgende Termine an:

Selbstverständlich können Sie uns auch jederzeit über das Kontaktformular erreichen. Weitere Informationen zu uns Kandidierenden und unser Wahlprogramm werden wir in den kommenden Wochen hier auf der Website veröffentlichen.